Infobereich!
 
Ihre aktuelle IP-Adresse: 54.227.48.147
Ihr Betriebssystem:
Symbian Mobile OS
Rechnername:
ec2-54-227-48-147.compute-1.amazonaws.com
Ihr Browser:
Unbekannt
Internet Anbieter:
Undefiniert
 
Valid XHTML 1.0 Transitional
CSS ist valide!

powered by getpos.de

Ihr befindet euch im Bereich: Witze Sammlung Übersicht

 

Sonstige Witze!

Warnung vor Betrügern bei Aldi! Ich weiß nicht, wer alles bei Aldi einkauft, aber du solltet es besser erfahren. Ich möchte dich vor dem warnen, was mir dort letztens passiert ist, da es sich hier um eine sehr trickreiche Betrügerei handelt. Und so funktioniert\'s: Zwei wirklich gut aussehende 18 Jahre alte Mädels kommen zu Dir, während Du Deine Einkäufe im Kofferraum verstaust. Sie fangen beide an, Deine Windschutzscheibe mit Lappen und Scheibenklar zu bearbeiten, wobei ihre Brüste fast aus ihren knappen T-Shirts fallen. Es ist fast unmöglich, nicht dort hin zu schauen. Wenn Du Dich bedankst und sie dafür bezahlen willst, lehnen sie freundlich ab, fragen aber nach, ob Du sie stattdessen zum Bahnhof bringen könntest. Wenn Du einwilligst, steigen sie hinten ein und während der Fahrt fangen sie an, Sex miteinander zu haben. Dann klettert eine von Ihnen auf den Beifahrersitz und befriedigt Dich oral, während die andere Deine Brieftasche klaut. Meine Brieftasche wurde letzten Freitag, Samstag, zweimal am Montag, wieder am Dienstag und noch einmal gestern gestohlen Also sei bitte vorsichtig


In einem abgelegenen Park stehen sich zwei nackte Statuen gegenüber, ein Mann und eine Frau. Sie stehen dort nun schon einige Hundert Jahre und eines Tages schwebte ein Engel zu den beiden herunter. Er winkte den beiden kurz zu und plötzlich wurden die beiden zu Fleisch und Blut und stiegen von ihren Sockeln herunter. Der Engel sprach zu ihnen. „Ich wurde gesandt, um Euch den Wunsch zu erfüllen, den ihr all die Jahre hattet, in denen ihr euch gegenüber gestanden seid, ohne euch bewegen zu können. Aber seid schnell und nützt die Zeit, denn ich kann euch nur fünfzehn Minuten geben, bevor ihr wieder zu Statuen werdet.“ Der Mann schaut die Frau an und beide erröten und ganz schnell verschwinden sie kichernd im nahen Unterholz. Lautes Rascheln ist aus dem Gebüsch zu hören und schon nach sieben Minuten kommen die beiden befriedigt hervor gekrochen. Der Engel lächelt das Paar an und meint: „ Das waren nur sieben Minuten. Wollt ihr es nicht noch mal tun?“ Die beiden schauen sich eine Minute lang an und nicken sich zu, während die Frau mein: „Warum nicht? Aber dieses Mal machen wir es anders herum. Du hältst die Taube fest und ich scheiß` drauf!“


Geht ein Saarländer mit einem Pfälzer ins Kino und sie schauen Winnetou. Sagt der Saarländer“Ich biete dir eine Wette an. Ich wette mit dir um 100 Euro, dass Winnetou mit seinem Pferd gleich voll gegen einen Kaktus reitet.” Der Pfälzer wettet mit und behauptet das Gegenteil. Zwei Minuten später reitet Winnetou volle Kanne gegen einen Kaktus. Sagt der Saarländer “Ich muss zugeben, die Wette war etwas unfair, denn ich habe den Film schon einmal gesehen.” Entgegnet der Pfälzer “Ich habe den Film schon fünf mal gesehen, ich hätte aber nicht gedacht, dass er noch mal gegen den Kaktus reitet.”


Eine Maus unterhält sich mit einer Giraffe. Giraffe: "Das ist toll, so einen langen Hals zu haben, beim Essen kann ich jeden Bissen so lange genießen bis er in den Magen wandert! Im Sommer etwas kaltes zu trinken ist so erfrischend - bei meinem langen Hals, gleitet das kühle Nass langsam hinunter und erfrischt mich total." Fragt die Maus: "SCHON MAL GEKOTZT???" 


Zwei Männer im Supermarkt stoßen zusammen. Meint der eine völlig aufgelöst: "Entschuldige, aber ich bin total durcheinander, ich suche meine Frau!" Darauf der andere: "Mir geht es auch so, seit 30 Minuten suche ich schon. Wie sieht Deine denn aus?" "Meine hat blonde lange Haare, ist 1.80 m groß, braungebrannt,vollbusig, schlanke Figur, hat einen superkurzen Mini an, ein weißes enges Top ohne BH und Schuhe mit sehr hohen Absätzen. Und wie sieht Deine aus?" "Scheiß drauf, wir suchen Deine." 


Eine Junge Frau hat es eilig zur Arbeit zu kommen. Sie ist schon spät dran, also fährt sie schneller als erlaubt. Unter einer Brücke wird sie dann von einem Polizisten mit einer Radarpistole geblitzt und angehalten. Mit seinem selbstgefälligen Grinsen fragt der Polizist: "Na, wo wollen wir denn so schnell hin?" da sagt die Frau "zur Arbeit ich habs eilig, bin schon spät dran" da fragt der Polizist "soso als was arbeiten sie denn" Frau: "ich arbeite als Analstreckerin" Polizist: "ach du meine Güte, was macht denn eine Analstreckerin??" Frau "nun ich führe zuerst einen Finger, dann zwei und dann die ganze Hand ein und ziehe es auseinander..." da fragt der Polizist " herrgott was macht man denn mit einem 2 meter großen arschloch ????" da sagt die Frau: " man stellt es unter eine Brücke und gibt ihm eine Radarpistole in die Hand"


Verseuchtes Wasser

Ein Mann spaziert über eine Brücke, unter der ein Fluss hindurch fließt.
Als er runterschaut, sieht er jemanden der aus dem Fluss Wasser Trinkt.
Der man ruft hinunter:
„nicht das Wasser Trinken es ist verseucht! “
Der Mann unten am Fluss Trinkt weiter.
Oben ruft der Spaziergänger wieder:
„Hallo sie nicht das Wasser Trinken es ist verseucht!“
Auf einmal schaut der Mann am Fluss nach oben und ruft
“iche nixe verstehen wa Du wolle?“
Der Spaziergänger ruft zurück:
"Trink mein knecht, Trink mein knecht!“.

Hundefutter

Eine Frau trifft eine andere im Einkaufszentrum.
Die eine fragt die andere Frau:
„na bei euch alles klar was macht dein Mann?“
Ach ja ich glaube ich muss mir was einfallen lassen der regt mich auf ich glaub ich bringe ihn um.
Sagt die andere:
„nein um Gottes willen dann gehst du noch ins Gefängnis“
Ich hab da eine bessere Idee!
Gib ihm einfach ein paar tage lang Hundefutter und das wird sich von selbst erledigen.
Wieder nach hause gekommen bereitet die Frau ihrem Mann etwas Hundefutter zu welches er auch isst.
Eine Woche später trifft die eine Frau die andere wieder im Einkaufszentrum.
Sie fragt:
„ na was gibt es neues hat das mit dem Hundefutter geklappt?“
Sagt die andere ja sicher.
Am ersten tag war alles noch normal.
Einen tag später hat er angefangen zu miefern wenn er auf die Toilette musste!
Am zweiten tag musste ich ihm beim spazieren gehen ein Stöckchen schmeißen!
Und am dritten tag wollte er sich seinen Pimmel sauber lecken!
Fragt die andere :
„ja und jetzt?“
Ja nichts mehr, er hat sich das Genick gebrochen.

Windows kommt übrigens aus dem Indianischen und heißt soviel wie: "Weißer Mann starrt durch Fenster auf Sanduhr!"

Wie viele Microsoft-Mitarbeiter benötigt man, um eine defekte Glühbirne zu wechseln? Vier! Einer dreht die alte Birne heraus, der zweite Baut die Fassung so um, dass Netscape-Glühbirnen nicht reinpassen, der Dritte baut eine Kurzschlussautomatik für Sun-Glühbirnen ein, und der Vierte überzeugt die Regierung davon, dass das alles fairer Wettbewerb ist!

Hast du schon gehört: Ein Bug im Netscape Navigator erlaubt es jedem, übers Internet deine Festplatte zu lesen."- "Weiß ich, deshalb bleibe ich ja auch bei Netscape." - "Wie? Trotz des Bugs?" - "Na klar, wenn's ein Microsoft-Bug wäre, dann dürfte jeder meine Festplatte auch noch beschreiben."

Vor kurzem kam das Gerücht auf, dass Bill Gates Nachwuchs erwartet.Warum muss es sich dabei um ein unwahres Gerücht handeln? - Weil es das erste mal wäre, dass Microsoft innerhalb von neun Monaten etwas zustande bringt, was Hand und Fuß hätte und mit Lust und Liebe gezeugt wurde!

Ich habe einen Pentium 3 und einen Pentium 4 aus dem Fenster geworfen. Und tatsächlich: der Pentium 4 war schneller!

Beamten Witze

Das Telefon im Büro klingelt. Ein Angestellter geht ran und sagt: "Welcher Arsch wagt es, mich in der Mittagspause anzurufen? " Da sagt der Anrufer: "Wissen Sie überhaupt, mit wem Sie sprechen? Ich bin Direktor Huber!" Da sagt der Angestellte: "Wissen Sie eigentlich mit wem Sie sprechen?" Sagt Direktor Huber: "Nein!" Da sagt der Angestellte: "Dann habe ich ja noch mal Glück gehabt!"

Ein Mensch möchte sich ein neues Gehirn einsetzen lassen. Der Chirurg berät ihn: "Wir haben hier normale Gehirne, die kosten 1.000 DM. Dann haben wir noch die Gehirne von Akademikern, die kosten 5.000 DM. Schließlich besitzen wir auch noch Beamtengehirne, die kosten 10.000 DM." Darauf der Mann verwundert: "Aber warum sind denn ausgerechnet die Beamtengehirne am teuersten?" - " Ja, die sind ja auch noch nie benutzt worden!"

Warum benutzen Beamte grundsätzlich nur dreilagiges Klopapier? - Weil sie von jedem Scheiß zwei Durchschläge brauchen.

Frauen Witze

Was haben Frauen mit Hurrikans gemeinsam? - Es fängt immer mit ein bisschen Blasen an und wenn sie wieder weg sind, steht man ohne Haus da!

Ein Mann lag seit längerem im Koma, aus dem er ab und zu erwachte. Seine Ehefrau war Tag und Nacht an seinem Bett. Eines Tages, als er wieder einmal bei Bewusstsein war, deutete er ihr, näher zu kommen. Er flüsterte: "In all den schlimmen Zeiten warst du stets an meiner Seite. Als ich entlassen wurde, warst du für mich da. Als dann mein Geschäft pleite ging hast du mich unterstützt. Als wir das Haus verloren haben, hieltest Du zu mir. Als es dann mit meiner Gesundheit abwärts ging, warst du stets in meiner Nähe. Weißt du was?" Ihre Augen füllten sich mit Tränen der Rührung. "Was denn, mein Liebling?" hauchte sie. "Ich glaube du Schlampe bringst mir Pech!"

Was sind die vier Wunder der Frauen?
1. Sie werden feucht, ohne dass es regnet.
2. Sie bluten, ohne sich verletzt zu haben.
3. Sie geben Milch ohne Gras zu essen.
4. Sie reden ohne gefragt zu werden.

Verschiedene Witze

Kommt ein Unterhändler von Coca-Cola in den Vatikan und bietet $ 100.000, wenn das "Vater unser" geändert wird, so dass es heißt: "Unser täglich Coke gib uns heute". Der Sekretär lehnt kategorisch ab. Auch bei $ 200.000 und $ 500.000 hat der Vertreter keinen Erfolg. Er telephoniert mit seiner Firma und bietet schließlich 10 Millionen. Der Sekretär zögert, greift dann zum Haustelephon und ruft den Papst an: "Chef, wie lange läuft der Vertrag mit der Bäckerinnung noch?"

Treffen sich zwei Pastoren. "Mir ist gestern mein Fahrrad gestohlen worden", klagt der eine. Der andere: "Pass auf! Wenn Du nächsten Sonntag auf der Kanzel stehst, predige einfach die Zehn Gebote! Wenn Du sagst: 'Du sollst nicht stehlen' , brauchst Du nur zu gucken, wer aus der Gemeinde zusammenzuckt." Am nächsten Montag treffen sich beide. "Na, hat's geklappt?", will der eine wissen. "Schon, aber anders, als Du gedacht hattest. Denn vor 'Du sollst nicht stehlen' kommt ja 'Du sollst nicht ehebrechen' und da fiel mir ein, wo ich mein Fahrrad stehen lassen habe."

Der liebe Gott möchte gern in den Urlaub fahren. Damit auf der Erde das Leben weitergeht holt er Petrus zu sich und sagt zu ihm: "Petrus, Du musst mich während meines Urlaubs an der Menschenmaschine vertreten. Die hat drei Knöpfe: einen für Weiße, einen für Schwarze und einen für Idioten." Dann hebt er den Finger und ermahnt: "Aber Du musst immer die Reihenfolge einhalten: weiß, schwarz, Idiot. Weiß, schwarz, Idiot. So wird das Gleichgewicht unter den Menschen nicht gestört." Petrus hat alles verstanden und Gott fährt beruhigt in den Urlaub. Als er nach einer Woche wieder kommt traut er seinen Augen nicht: Petrus sitzt an der Menschenmaschine und drückt immer nur:
"Idiot, Idiot, Idiot..." Darauf der liebe Gott: "Stop! Aufhören! Du machst ja nur Idioten! Bist Du übergeschnappt?" Darauf Petrus ganz gelassen: "Keine Angst, Chef! Das ist schon in Ordnung! Wir haben einen Großauftrag von den Österreichern reinbekommen!"

Was ist der Unterschied zwischen Michael Jackson und einer Einwegtüte? - Gibt’s keinen! Beide sind aus Plastik und gefährlich für Kinder.

Was bekommt man, wenn man einen Pitbull und einen Collie kreuzt? - Einen Hund, der Dir ein Bein abbeißt und dann Hilfe holt!

Was ist der Unterschied zwischen einem Mann der eine Flasche Whisky trinkt und einem, der eine Packung Viagra schluckt? - Der eine hat dann einen sitzen, dass er nicht mehr stehen kann. Der andere hat einen stehen, dass er nicht mehr sitzen kann.

Ein Mann ruft beim Arzt an und sagt: "Ich dachte meine Frau kommt gleich nach Hause und habe schon ein Viagra eingenommen. Sie verspätet sich, aber das Viagra wirkt bereits. Was soll ich jetzt tun?" Darauf der Arzt: "Dann gehen sie halt zu ihrer Nachbarin." - "Bei der brauche ich aber kein Viagra."

Ein Enkel besucht seinen Opa im Krankenhaus. Er fragt ihn: "Und wie ist das Essen?" - "Könnte nicht besser sein." - "Und wie sind die Schwestern?" - "Oh, toll. Die kümmern sich ganz lieb um mich. Jeden Abend bekomme ich eine heiße Schokolade und ein Viagra. Dann schlafe ich bis sieben Uhr." - "Viagra?", fragt der Enkel entsetzt. Daraufhin geht dieser zur Oberschwester und fragt nach, ob das denn stimme. Darauf antwortet die Oberschwester: "Ja klar! Mit der Schokolade kann er super einschlafen und mit dem Viagra rollt er nicht aus dem Bett!"

Was passiert, wenn man Viagra im Garten verstreut? - Man kann die Regenwürmer als Nägel verwenden.

Komm der Mann mit zwei blauen Augen nach Hause. Fragt die Frau: "Um Himmels Willen, Schatz, was ist denn mit dir passiert?" Sagt der Mann: "Ich war im Supermarkt auf der Rolltreppe und vor mir stand eine Frau mit einen Minirock. Da sah ich, dass der Rock zwischen den beiden Pobacken eingeklemmt war. Ich tat ihr den Gefallen und zog ihn raus, denn das sah gar nicht schön aus. Da drehte sie sich um und traf mich voll aufs Auge." Sagt die Ehefrau: "Ja gut, das eine blaue Auge habe ich ja verstanden, aber was ist mit dem anderen?"Sagt der Mann: "Du frag erst gar nicht! Das hat sie mir verpasst als ich ihn wieder rein gestopft habe."

Ein Mann wacht eines Morgens auf und muss feststellen, dass sich ein großer, männlicher Gorilla in dem Baum vor seinem Haus eingenistet hat. Also greift er zu den Gelben Seiten, sucht sich einen Gorilla-Entfernungs-Service raus und ruft an. Als der Gorilla-Entferner kurz darauf ankommt, hat er einen Stock, einen Chihuahua, Handschellen und ein Gewehr dabei. "Passen sie auf", sagt er zu dem Mann, "wir machen das wie folgend: ich klettere auf den Baum und piekse den Gorilla so lange mit dem Stock, bis er runter fällt. Dann stürmt der Chihuahua auf den Gorilla los und beißt ihm in den Schritt. Der Gorilla wird daraufhin die Hände schützend in den Schoß legen, und genau in dem Moment legen sie ihm die Handschellen an." - "OK", sagt der Mann, "aber was ist mit dem Gewehr?" Darauf der Gorilla-Entferner: "Wenn ich vom Baum falle... erschießen Sie den Chihuahua!"

Ein Mann kommt in eine elegante Bankfiliale und geht an einen freien Schalter. Eine arrogante Bankangestellte bedient ihn: "Guten Tag, was kann ich für Sie tun?" - "Ich will ein beschissenes Konto eröffnen!" - "Wie bitte? Ich glaube, ich habe Sie nicht richtig verstanden!" - "Was gibt's da nicht zu verstehen, ich will in dieser Drecksbank einfach nur ein beschissenes Konto eröffnen!" - "Entschuldigen Sie, aber Sie sollten wirklich nicht in diesem Ton mit mir reden!" - "Hör zu, Tussi, ich will nicht mit Dir reden, ich will nur ein beschissenes Konto eröffnen!" - "Ich werde jetzt den Manager holen..." Im Hintergrund sieht man sie aufgeregt mit einem Schlipsträger tuscheln, der daraufhin seine Brust schwellt und erhobenen Hauptes mit der Schalterangestellten im Schlepptau auf den Kunden zugeht. "Guten Tag, mein Herr, was gibt es für ein Problem?" - "Es gibt kein verdammtes Problem! Ich habe 20 Millionen im Lotto gewonnen und will dafür hier nur ein beschissenes Konto eröffnen!" - "Aha, und diese Schlampe hier macht Ihnen Schwierigkeiten?"

Ein Porsche fährt 120 auf der Autobahn. Plötzlich fährt ein Mofa neben ihm. Der Porsche gibt Gas. 140, das Mofa hält mit! 160, 180, immer noch. Da bremst der Autofahrer und fragt den Mofafahrer: "Na Kleiner, hast wohl den Tiger im Tank!" Antwortet dieser: "Nee, Jacke in deiner Tür!"

Sohn zum Vater: "Papa, was ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?" Vater: "geh zu Deiner Schwester und frage sie, o sie für 200 DM mit dem Nachbar schlafen würde." Sohn zur Schwester: "Würdest Du für 200 DM mit dem Nachbarn schlafen?" Schwester: "naja, das Kleid im Katalog würde mir schon gefallen - ich denke schon!" Sohn zum Vater: "Du Papa, die würde es tun." Vater: "So, jetzt geh zu Deiner Mutter und frage sie, ob sie für 500 DM mit dem Metzger schlafen würde." Sohn zur Mutter: "Du, Mama. Würdest Du für 500 DM mit dem Metzger schlafen?" Mutter: "Naja, das Haushaltsgeld reicht hinten und vorne nicht. Doch, ich würde es tun!" Sohn zum Vater: "Du, Mama machtes auch!" Vater: "Jetzt geh noch zur Oma und frage sie ob sie für 1000 DM mit irgendeinem Mann schlafen würde." Sohn zur Oma: "Oma, würdest Du für 1000 DM mit irgendeinem Mann schlafen?" Oma: "Klar, ich hatte schon lange keinen Mann mehr. Würde sogar draufzahlen." Sohn: "Aber was ist denn jetzt der Unterschied?" Vater: "Theoretisch hätten wir 1700 DM; praktisch haben wir drei Schlampen im Haus!"

Fritzchens Witze

Fritzchen spielt mit der Eisenbahn. "Bitte einsteigen! Die Kinder in die Mitte, die Männer nach hinten und die Schlampen nach vorne!" ruft er laut. Als das die Mutter hört schimpft sie: "Eine Stunde Spielverbot!" Diese eine stunde später spielt Fritzchen wieder mit der Eisenbahn und sagt wieder: "Die Kinder in die Mitte, die Männer nach hinten und die Frauen nach vorne!"- "Na also!" sagt die Mama, "Es geht doch!" Darauf Fritzchen "... und wegen der Schlampe in der Küche haben wir jetzt eine ganze Stunde Verspätung!"

Fragt die Lehrerin das Fritzchen, wie groß ihre Schule ist. Antwortet das Fritzchen: "1,20 Meter!" Sagt die Lehrerin verwirrt: "Wieso 1,20 Meter, wie kommst Du darauf?" Erwidert Fritzchen: "Naja, ich bin 1,40 Meter groß und die Schule steht mir bis zum Hals."

Die Oma sagt zum Fritzchen: "Du darfst Dir von mir zu Ostern ein schönes Buch wünschen, ja?!" - "Oh, toll Oma! Dann wünsch ich mir Dein Sparbuch!"

Während der Unterrichtsstunde fällt Fritzchen der Radiergummi unter den Tisch. Daraufhin grabbelt er am Boden herum, um ihn wieder zu finden. In der Zwischenzeit fragt der Lehrer was seine Schüler auf seinen Grabstein schreiben würden, wenn er plötzlich sterben müsste. In diesem Moment findet Fritzchen den Radiergummi und schreit: "Da liegt er, dieses dumme Miststück!"

Im Biologieunterricht gibt die Lehrerin den Schülern ein Rätsel auf: "Was hat zwei Füße, Federn und schwimmt auf dem Wasser?" Meldet sich Elke: "Eine Ente!" Darauf die Lehrerin: "Gut, aber ich meinte einen Schwan! Ein zweites Rätsel: es hat vier Beine, frisst Gras und steht auf der Weide. Was ist das?" Antwortet Max: "Ein Pferd!" Erwidert die Lehrerin: "Gut, aber ich meinte eine Kuh!" Daraufhin steht Fritzchen auf und sagt: "Ich habe auch ein Rätsel! Was ist das: wenn man's reinschiebt ist es hart und wenn man es rausholt ist es weich?!" Die Lehrerin bekommt einen roten Kopf und knallt ihm eine. Da entgegnet Fritzchen: "Gut, aber ich meinte einen Kaugummi!"

Der Lehrer erzählt den Kindern: "Der Mensch kann also mit der Nase riechen, mit den Füßen laufen, mit dem Mund reden und mit den Händen arbeiten." Meldet sich aufgeregt Fritzchen. "Ja, Fritzchen, was möchtest du sagen?" - "Das ist aber bei dem Herrn Meier, der neben uns wohnt, ganz anders. Bei dem riechen die Füße, läuft die Nase, arbeitet das Mundwerk und reden tut der mit den Händen!"

Fritzchen ist zum ersten Mal mit einem Mädchen allein. Langsam kommen sie sich näher und schließlich sitzt das Mädchen nackt vor ihm. "Was ist denn das?" fragt plötzlich Fritzchen und deutet auf ihre Brüste. "Das sind meine Liebesfrüchte." sagt das Mädchen verlegen. "Darf ich mal dran riechen?" - "Aber klar doch! Du darfst sie auch anfassen!" sagt das Mädchen. Fritzchen riecht, macht "Mmmmh." und fasst sie kurz an. "Was ist dann das?" fragt Fritzchen wieder und deutet auf ihren Bauchnabel. "Das ist mein Schnuffellöchlein!" sagt das Mädchen schnell. "Darf ich mal dran riechen?" - "Aber klar doch! Du darfst es auch anfassen!" sagt das Mädchen darauf. Fritzchen riecht, macht "Ooooh." und fasst ihren Bauchnabel kurz an. "Ja, und was ist dann das da?" fragt Fritzchen erneut. "Äh... das ist mein Bärchen!" erklärt das Mädchen und wird knallrot. "Darf ich mal dran riechen?" - "Aber klar doch! Du darfst ihn auch mal anfassen!" sagt das Mädchen furchtbar aufgeregt und voller Erwartung. Fritzchen riecht, riecht ein zweites mal und schüttelt den Kopf. "Nee, den fass ich nicht an! So wie's da riecht ist der Bär ja schon eine ganze Weile tot!"

Im Geschichtsunterricht wird das Thema "Zweiter Weltkrieg" durchgenommen. Die Lehrerin fragt in diesem Zusammenhang, welchen Beruf der Opa in dieser Zeit hatte. Ein Mädchen meldet sich: "Mein Opa war Panzerfahrer!" - "Sehr gut!" darauf die Lehrerin. Ein Junge meldet sich: "Und mein Opa war Pilot!" - "Aha, klasse!" erwidert die Lehrerin. Schließlich meldet sich Fritzchen und sagt: "Mein Opa war der dritte König von Nazareth!" - "Also, Fritzchen," stellt die Lehrerin klar, "ich glaube da hast Du was verwechselt. Frag doch noch mal deine Mutter!" Fritzchen folgt der Anweisung der Lehrerin und am nächsten Morgen kommt die Lehrerin auf das Thema nochmals zu sprechen: "Na, Fritzchen, was war der Opa denn jetzt wirklich?" - "Ja klar!" darauf Fritzchen "Er war nicht der dritte König von Nazareth, sondern der Tripperkönig vom Lazarett!"



Zum Seitenanfang
Letzte Aktualisierung der Webseiten: 13.02.2018 - 01:31 
   © 2007 - 2018 by E.Diehl Version 3.0